Welch lieblicher Montag

Man kann sich ja wirklich kaum einen besseren Wochenbeginn vorstellen als heute. Da stehe ich noch im T-Shirt zu Hause auf meiner Terrasse und trinke gemütlich einen Kaffee, alles gut also.

Kaum verlasse ich aber das Haus, lässt Petrus seinen eisigen, nassen Furz auf mich los. Welch ein Wolkenbruch! Und natürlich Windstärke "Ich-kill-dich", damit der Regen schön unter meinen Schirm geblasen wird. Zu allem Überfluss dann die Durchsage am Bahnhof "Regionalbahn 1823 nach Heidelberg, Abfahrt 7.57 Uhr, heute vorraussichtlich 16 Minuten später". NA GEIL!

Später im Zug, nass bis auf die Unterhose, ist mir natürlich auch noch die Buttermilch im Rucksack geplatzt...naja...nasser kann es nicht werden. In Heidelberg angekommen, erstmal eine Zigarette...aber der Wind bläst mir die Glut ins Nirvana...dann eben nicht, ist eh ungesund. Aber ein Kaffee!! Windstoß...Kaffee auf meinem blauen T-Shirt.

Jetzt sitze ich also in der Redaktion, nass, der halbe Kaffee auf dem Shirt und der Tag fängt grade erst an...und ich hab schon genug.

4.8.08 09:19

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


sternakind / Website (4.8.08 09:21)
ich wünsche dir trotzdem einen ganz schöne Montag.
noch schlimmer, kann er ja kaum noch werden, nicht?
grüss dich lieb
sternakind

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen


Werbung